| Wir über uns  |  Balaton-Info  | Datenschutz  |  Impressum   | 

Sonderangebote

 Wochenendhaus am Plattensee Balaton Ungarn Ferienunterkunft am Plattensee Ungarn Balaton | Häufig gestellte Fragen und Antworten  | Tipps | AGB |

  | Reiseversicherung |  Ihre Urlaubs-Checkliste |

Webkamera Balatonfenyves

  Buchung /Anfrage Ferienhäuser am Plattensee Balaton Ungarn|  Kontakt  |

IMMOBILIEN

Startseite

Ferienhäuser in ...

- Balatonfenyves
- Balatonberény
- Balatonmáriafürdö
- Fonyód
- Balatonboglár
- Balatonlelle
- Balatonszárszo
- Balatonszemes
- Balatonföldvár
- Siófok
- Csopak
- Balatonalmádi
- Vonyarcvashegy
- Gyenesdiás
- Héviz
Schulferien  
Routenplaner
Wechselkurs
Wetter am See
Bücher & CD Shop
Ungarisch-Sprachkurs auf CD-Rom   NEU!!!
Linksammlung

 

 

 

 

Diese Seite ist ein Auszug aus der offiziellen Webseite der Stadt Balatonlelle: http://www.balatonlelle.hu/oldalak/spaziergang.html

Spaziergang            

Wir begrüßen Sie herzlich in unserer Stadt!

Balatonlelle (Komitat Somogy) liegt am Südufer des Balaton, westlich von Siófok und 136 km von Budapest. Die Stadt ist mit der Bahn bzw. Über die Verkehrsstraßen 7 und 67 mit dem Pkw oder Bus bequem und leicht erreichbar. In Balatonlelle sind zwei Tankstellen vorhanden, deren Reparatur - und Servicedienst ebenfalls in Anspruch genommen werden kann.

Auf dem See herrscht ein reger Schiffsverkehr, in dessen Netz auch Balatonlelle eine wichtige Rolle einnimmt.

Balatonlelle in der Geschichte

Die Stadt Balatonlelle ist eine der ältesten Siedlungen am südlichen Balatonufer. Bereits im ältesten ungarischen Sprachdenkmal, der Gründungsurkunde der Abtei Tihany aus dem Jahr 1055, findet man Bezüge auf die St.-Klemens-Basilika in Lelle, die an der Groben Heerstrabe lag. Wegen ihrer zentralen Lage wurde die Siedlung von den Tataren und von den Türken verwüstet, jedoch immer wieder von neuem bevölkert. 1896, im Jahr der Jahrtausendfeier, begannen die Budapester die wohltuende Wirkung des Balaton zu entdecken. 1904 gründete man eines Badeverein, der für die Entwicklung der Ortschaft von entscheidender Bedeutung war und sie zu einer Kulturregion machte. 

 

Als Anerkennung der Errichtung der schönen Villenreihe erhielt Lelle 1928 den Titel Heilbad und durfte den Namen Balatonlelle annehmen. Seitdem haben zahlreiche Wissenschaftler und Künstler Balatonlelle als Ort für ihre Erholung und für ihr Schaffen gewählt, und das ist auch heute noch so. Sogar der Präsident der Republik Ungarn hatte hier, im Zentrum der Villenreihe, von 1946 bis 1948 seine Sommerresidenz. Mit der Vereinigung von Balatonboglár und Balatonlelle wurde im Jahr 1979 Boglárlelle gegründet und 1986 zur Stadt erhoben. 1991 wurde Balatonlelle wieder zur selbstständigen Stadt.

Das als "Blumenstadt" bekannte Lelle pflegt und bewahrt seine Traditionen und die Werte der Badekultur, und seine Bewohner erwarten die sich nach Entspannung sehnenden Touristen mit ihrer von alters her berühmten Gastfreundschaft.

Erlebnisbad am Plattensee

Mit mehr als einem zwei Kilometer langen Freibadstrand erwartet die Stadt Balatonlelle am Südufer des "Ungarischen Meeres" die Wasserliebhaber.

Das seichte, langsam vertiefende Ufer erfreut sich besonders unter Familien mit Kleinkindern großer Beliebtheit.

Die Sport- und Freibadangebote wie Wasserfußball, Tennis, Strandvolleyball, Riesenrutsche, Surf- und Wassertretbootverleih sind unter unseren Gästen sehr beliebt.

Neben dem Freibadstrand liegt direkt am Napfény-Ufer (Sonnenschein-Ufer) unser neues Erlebnisbad.

Die vielfältigen Relax- und Wellnässangebote des Erlebnisbades runden die Palette der Unterhaltungsmöglichkeiten ab.

Das Wasser in den Becken ist beheizbar, so ist das Baden auch beim kühlerem Wetter möglich.

Das Umweltministerium hat im Jahre 2003 mit einer blauen Fahne die ausgezeichnete Wasserqualität an den Stränden von Balatonlelle belohnt.

Unterkünfte, Gaststätten

Bei der Wahl ihrer Unterkunft bietet unsere Stadt ihren Gästen ein breites Angebot von Wohnhäusern, Pensionen und Hotels in verschiedenen Preislagen und ganz auf ihre Ansprüche abgestimmt.
Die Gaststätten, Restaurants, Büffets und Fischrestaurants erwarten die Liebhaber von ungarischen Spezialitäten mit einem reichhaltigen Angebot. Zum schmackhaften Abendessen zaubern viele Gaststätten eine stimmungsvolle, romantische Atmosphäre, wobei die Einkehrenden auch musikalisch von einer Kapelle unterhalten werden.

 

Die Stadt bietet den Gästen anspruchsvolle Dienstleistungen wie z.B. Friseur ? und Kosmetiksalons, Bräunungsstudios und Einkaufszentren, wo Sie nach Lust und Laune aus einem reichen Angebot auswählen können

 

Sehenswürdigkeiten, Kultur

 

In Balatonlelle befindet sich die einzige aus rotem Stein errichtete Kirche des Südufers. Sie wurde von dem Kunstarchitekten Bertalan Árkai entworfen. Ihr inneres Ornament, die einzigartigen bemalten Glasfenster, das Mosaik über dem Altar und die hier aufbewahrten Gemälde sind von unschätzbarem künstlerischem Wert. Im Kirchgarten steht die Statue des Kardinals und Fürstprimas László Lékay. (Balatonlelle, Kossuth str. 81.)

 

Das gegen Ende des 18. Jh. Erbaute Bauernhaus beherbergt das Kapoli-Museum (Balatonlelle, Kossuth str 35.). Im Erdgeschoss befinden sich zwei ständige Ausstellungen mit Arbeiten von Antal Kapoli dem Älteren und dem Jüngeren, den Somogyer Hirten-Meisterschnitzern und hervorragenden Volkskünstlern, sowie mit Werken des Bildhauers Miklós Ligeti, einem Schüler Rodins.

In der Dachgalerie des Museums präsentieren sich dem Interessanten temporäre Ausstellungen renommierter, zeitgenössischer Künstler.

Im Afrika-Museum, das im Sommer 2000 eröffnet wurde, stellen wir die afrikanische Trophäensammlung von Graf Pongrácz Sommsich vor. Neben unzählig vielen kapitalen Trophäen haben auch kulturische Statuen, originale Gebrauchsgegenstände sowie Fotos und Illustrationen, die die ganzue biologische Vielfalt Mittelafrikas vorstellen, einen Platz in dieser ständigen Ausstelung erhalten. Die einzigartige Privatsammlung erwartet ihre Besucher auch mit fremdsprachigem Informationsmaterial das ganze Jahr über.

 

 

 

 

 

 

Auf geht`s ins Ausflugsparadies!

Südlich von Balatonlelle, auf dem Weinberg Kishegy, stehen Weinbau und Weinherstellung auch heute noch an erste Stelle. Mit seinen schönen Wanderwegen und seinem einzigartigen, malerischen Ausblick auf den See und die umgebene Landschaft bietet der Berg jedoch auch angenehme Ausflugs- und Erholungsmöglichkeiten für Touristen.

Auf der Spitze des ca. 200 m hohen Bergers steht eine kleine, denkmalgeschützte Barockkapelle, und daneben ein Winzerhaus mit Keller aus dem 18 Jahrhundert. Den Berg verbindet ein Asphaltstrabe mit Balatonlelle.

Ein beliebter Ausflugsort ist der über dem Weinberg gelegene 136 ha grobe Waldpark. Für Reitbegeisterte lohnt es sich, am Fuße des Berges Halt zu machen. Der sorgfältig ausgestaltete Reitplatz dient als Ort für zahlreiche Turniere sowie Meisterschaften im Springreiten und Gespannfahrten.

 

 

 

 

 

Über einen Verbindungsweg von der Autobahn M7 in Richtung Budapest gelangt man nach Rádpuszta, wo die Besucher in einer unverfälschten ungarischen Atmosphäre und mit einer ebenso unverfälschten Gastfreundschaft erwartet werden.


 

 

Das hiesige Reitzentrum und Gasthaus sind bei Klein und Groß gleichermaßen beliebt.

 

 

Neben den Reitprogrammen kann man sich hier auch mit den traditionellen ungarischen Tierarten vertraut machen und im Keller unter dem Gasthaus die typischen Weine der Gegend kosten.

 

In Rádpuszta befinden sich die freigelegten Ruinen einer spätromanischen Kirche aus dem 13. Jahrhundert. An Sommerabenden erklingen hier abendliche Kammerkonzerte. Der moorige Wald rund um das Gehöft ist ganz besonders den Liebhabern der wilden, unberührten Natur zu empfehlen.

Programmempfehlung

Der St. Stephan Platz ist mit seinem pulsierenden mediterranen Flair zum Zentrum des Sommers in Balatonlelle geworden.

Abends versammeln sich hier Tausende, um den Konzerten von Amateurgruppen neben dem Springbrunnen zu lauschen, oder sich der Verführung der vom Platz ausgehenden Einkaufsstraße genussvoll hinzugeben. Die Portraitmaler auf dem St. Stephan Platz sind auch eine echte Augenweide für Groß und Klein.

Um die Kleinsten zu erfreuen, sind der Zirkus und der Erlebnispark den ganzen Sommer in Betrieb und bieten der ganzen Familie reichhaltige Unterhaltungsmöglichkeiten.

 

 

 

 

 

 

Unter den Kulturprogrammen können unsere Gäste vielfältige Musikprogramme finden: Orgelkonzert jeden Samstag in der katholischen Kirche, Caesar-Abende und Musikabende an der Kirchenruine in Rádpuszta bieten den Liebhabern der klassischen Musik unvergessliche musikalische Höhepunkte.

 

 

 

 

 

Auf der Freibühne des Kulturhauses finden Popkonzerte und Festivals statt. Die berühmtesten Festivals der Stadt sind: die Balatoner Bootsausstellung, Juliafest und Fischsuppen-Kochwettbewerb, Weinwoche in Balatonlelle, Schiffsaufzug und Feuerwerk am Plattensee am 20. August und Regionaler Strudel-Backwettbewerb.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Balatonlelle = die Station an der Weinstraße Südlicher Balaton

Zum Andenken an St. Donatus, den Blitze abwehrenden Schutzpatron der Weinberge, veranstalten die Winzer von Lelle jedes Jahr im August die Lelleer Weinwoche.


Nagy Eszter a 2004-es év borkirálynője

Eine Woche lang werden die Besucher mit einem bunten Strauß von besten Programmdarbietungen der ungarischen und internationalen Folklore unterhalten.

Eine Woche lang werden die Besucher mit einem bunten Strauß von besten Programmdarbietungen der ungarischen und internationalen Folklore unterhalten. Währendessen können die Besucher die Qualitätsweine von Balatonlelle probieren.

In den Weinzelten erwarten Sie auch eine reiche Auswahl feinster Speisen:

Berge von Eisbein, Räucherschinken und deftiger Wurst und dazu köstliches, sauer eingelegtes Gemüse  der herzhafte Duft und Geschmack wird jedem Liebhaber der ungarischen Küche das Wasser im Mund zusammen laufen  lassen.

In den Pausen zwischen den Vorführungen kann man von den Meisterwerken der Handwerkskünstler etwas als Andenken erwerben: Töpfe, Holzschnitzereien, bestickte Tischdecken oder Lebkuchenherzen.

Zum Ausklang dieser stimmungsvollen Abende wird stets gemeinsam getanzt.

 

Sok szeretettel várjuk Balatonlellén!
 

NACH OBEN